Lebensateliers

Altersübergreifende Lebensateliers finden in verschiedenen Lernräumen montags und freitags statt, wo 6 bis 15 jährige SchülerInnen miteinander und voneinander Schule gestalten. Die Lebensateliers sind neben den edlen Fächern das Herzstück unserer unterrichtlichen Lehr- und Lernprozesse an der Schule. Methodenvielfalt und altersübergreifende Lernerfahrungen machen den Mehrwert durch die Lebensateliers aus.

Teamwork und Zusammenhalt der VS, MS und 9.Schuljahr, Selbstorganisation in punkto Planung, Durchführung und Präsentation der Lernprozesse, Erfahren von Selbstwirksamkeit und wachsen dürfen, Stärkung des Zugehörigkeitsgefühls, Potenzialentfaltung und Begeisterung beim Tun sind garantierte Erfolge aufgrund der speziellen Wirkung durch das methodisch-didaktische Modell der Lebensateliers.

Folgende Lebensateliers bieten wir zum Start an:

  • Christliche Lebensdimensionen und gelebte Tradition in der Bibelwerkstatt
  • Digitale Bildung, Kunst und Kultur und Sprachenvielfalt im fliegenden Klassenzimmer
  • Natur erleben im Sinnesgarten des Klosters
  • Demokratiebewusstsein: Schulradio, Schülerzeitung, Schülerparlament; Ziel sind mündige junge Menschen, die eine Meinung haben, andere Meinungen respektieren und den Mut haben, zu ihrer Meinung zu stehen
  • Glücklichsein ist kein Zufall-Es ist erlernbar und die Folge richtiger Gedanken und Handlungen
  • Gerüstet für den Lebensalltag: Höflichkeit und Benehmen, Umgang mit Geld, Behördengänge, Kooperationen und andere lebenspraktische Herausforderungen
  • Potenzialentfaltung: Ermutigung, Konflikt- und Krisenmanagement, Persönlichkeitsstärkung
  • GastreferentInnen aus Wirtschaft, Kirche, Volk, öffentlichen Ämtern und Tourismus

Video Lebensateliers