Schule neu denken.
Beziehungsorientiert und begeistert!

Hereinspaziert – ab dem Schuljahr 2021/22 öffnen wir im Kloster Maria Loretto unsere Pforten. Wir bieten ein innovatives Bildungskonzept für Schüler und Schülerinnen von 6 bis 15 Jahren.

Wir sind die 1. Lavanttaler Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht, die Volksschule, Mittelschule und 9. Schuljahr miteinander vereint. Alles unter einem Dach, ein Schulerhalter, eine Direktion für alle Schultypen, edle Fächer und Lebensateliers, fächer- und altersübergreifende Einheiten, schultaschenfrei für Ganztagesunterricht (freiwillig!) , kein Schulsprengel UND Begeisterung PUR. Fit for Life ist unser Motto.

„SCHULE LEBEN “ wird bei uns groß geschrieben. „Non scholae, sed vitae discimus“ ist die Grundhaltung. Wir sind eine Lebensschule, deren Bestreben es ist, Schulzeit in Lebenszeit umzuwandeln und die natürliche Lernfreude zu erhalten.

Im Lavantinum statten wir Kinder und Jugendliche mit ausreichend Handwerkszeug aus, um den aktuellen Herausforderungen des Lebens auf der Persönlichkeitsebene gewachsen zu sein und mit einem kompakten, stärkenorientierten Wissen gut gerüstet in den beruflichen Arbeitsalltag einzutauchen.

Unsere Story

ALLES UNTER EINEM DACH

VS, MS, 9. Schulstufe

EIN PÄDAGOGISCHES KONZEPT

…für Kinder von 6-15 Jahren

IN EINER DIREKTION VEREINT

Unkompliziert und flexibel

EIN EINZIGARTIGES MITEINANDER

Pädagogik, Wirtschaft und Kirche

Presse

Frischer Wind mit edlen Fächern

Das unverwechselbare Alleinstellungsmerkmal unseres Bildungskonzeptes sind drei zusätzliche Angebote. Gemeint sind edle Fächer, im wahrsten Sinn des Wortes!

Englisch
Digitale Kompetenz
Lebenskultur
Erleben!

Das Bildungszentrum, bestehend aus Volksschule, Mittelschule und neuntem Schuljahr, ermöglicht einen sanften Übergang jeder Schnittstelle. Schnittstellen werden zu Nahtstellen. Dieses durchgängige Bildungskonzept macht Sinn. Ein starkes Zugehörigkeitsgefühl und individuelle Potenzialentfaltung, eingebettet in einer zeitgemäßen christlichen Wertekultur, stellen die Säulen des Lavantinums dar.

Kompetenzorientierter Unterricht und professionelle Wissensvermittlung mit beziehungs- und gehirngerechter Lernbegleitung bilden das Fundament.

Imagefilm

Mit unserem Imagefilm zeigen wir ein kurzes und prägnantes Film-Portrait des Lavantinums. Wir hoffen, damit Ihre Begeisterung zu wecken. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit für weiterführende Informationen!

Ein Brief von Karin Maier

„Wir brauchen Gemeinschaften, deren Mitglieder einander einladen, ermutigen und inspirieren, über sich hinauszuwachsen.“

Gerald Hüther

Menschlichkeit und Lebenskompetenz kann man nicht herunterladen, Faktenwissen schon. Der Fokus darf stärker auf den Faktor Bildung mit Zukunftsintelligenz von  Kindern und Jugendlichen gerichtet werden, damit wir die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit überhaupt bewältigen können. Unsere moderne Gesellschaft braucht digitale Kompetenz, um mit Daten bewusst und verantwortungsvoll umgehen und Informationsquellen kritisch hinterfragen  zu können. Ebenso ist  Lebenskultur notwendig, die junge Menschen in ihrer Selbst- und Sozialkompetenz und Ihrem Konflikt- und Krisenmanagement trainiert, sie ermutigt und dadurch zur Potenzialentfaltung beiträgt. Ohne Persönlichkeitsbildung im Schulsystem fehlen uns Menschen, die künftig handwerkliche und technologische Tätigkeiten vereinen und mit Herz, Hirn und Begeisterung ausführen. Am Wissensdefizit krankt unser System nicht. Wir leiden an einem  Umsetzungsdefizit und kommen zu wenig ins Tun.

WEITERLESEN